Aktionen
Design-Guide

15 coole Tipps für die Bohème-Metropole Portland

Portland ist eine Hochburg der Counterculture und der Hipster. Es ist ein Modell für grüne Stadtplanung, ein Paradies für Radfahrer und Fußgänger.
Autor: Steffan Heuer

Die Stadt im Nordwesten der USA zieht die neuen Bohemiens an – Aussteiger, junge Start-up-Gründer und Althippies, Avantgardekünstler, Querdenker und jugendliche Kiffer im obligatorischen VW-Bus. Wegen des milden Klimas spielt sich hier im Freien und entlang des Flusses ab. „Keep Portland Weird“ ist das Motto der Stadt am Willamette River. Portland ist Heimat einer vielschichtigen Bohème des 21. Jahrhunderts, schlau und alternativ, innovativ, sehr bunt – und einen Besuch mehr als wert. Tipps für die „City of Roses“.

Tiny House Hotel

Im Herzen des Alberta Arts District stehen sechs unterschiedliche Minihäuser auf Rädern. Man kann sie besichtigen oder für ein paar Nächte mieten.

tinyhousehotel.com

Jupiter Hotel

Aus einem Junkie-Motel in der „Heroin Alley“ ist seit 2002 ein achtsam designtes Hotel mit einem spektakulären Neubau und drei Event-Spaces geworden, in dem sich auch Locals treffen.

jupiterhotel.com

Pearl District

Sehenswert ist die Blackfish Gallery, 1978 als Künstler-Kooperative entstanden. Ebenso lohnt ein Besuch der Galerie Blue Sky, die sich auf Fotoausstellungen fokussiert hat. Die Upfor Gallery gibt Künstlern eine Bühne, die den Einfluss moderner Technologien ausloten. Das Disjecta Contemporary Arts Center bringt mit Nachwuchstalenten frischen Wind in Portlands Kunstszene.

explorethepearl.com

Powell’s City of Books

Mit rund einer Million Titeln ist Powell’s City of Books der nach eigenen Angaben größte Laden für neue und gebrauchte Bücher in der Welt. Berühmte Autoren geben sich für Lesungen die Klinke in die Hand.

www.powells.com/locations/powells-city-of-books/

Shop North of West

North of West nennt sich „a design-driven mercantile“. Zu kaufen sind Textilien, Keramik, Schmuck und vieles mehr von rund 30 lokalen Designern.

shopnorthofwest.com

Hollywood und Laurelhurst Cinema

Die Kinos Hollywood und Laurelhurst sind architektonische Sehenswürdigkeiten aus der Blütezeit des Films.

www.laurelhursttheater.com

hollywoodtheatre.org

Ground Kontrol

Hier haben Liebhaber mehr als 100 klassische Videospiele und Dutzende Flipper zusammengetragen, an denen man sich bei Cocktails, DJ- oder Livemusik vergnügen kann.

groundkontrol.com

Kachka, Kachinka und Holiday

Portlands Umland liefert Köchen beste Zutaten vom Biofleisch und Gemüse bis zu guten Weinen. Preisgekrönt und erfrischend unkonventionell arbeitet Bonnie Morales in ihren zwei Restaurants Kachka und Kachinka. Wer vegan und glutenfrei bevorzugt, sollte sich im Hipster-Mekka Holiday mit auch optisch wundervoll komponierten Toasts verköstigen und nebenbei in der LP-Sammlung stöbern.

kachkapdx.com

www.holidaypdx.com

Stumptown Coffee

Portlands Vorzeige-Kaffeemarke Stumptown Coffee Roasters ist eine Institution. Seit 1999 werden hier ausgesuchte Bohnen geröstet und in einem großen Tasting Room sowie in fünf weiteren Cafés in der Stadt aufgebrüht.

www.stumptowncoffee.com

Cathedral Park Jazz Festival

Seit fast 40 Jahren gibt es das Festival unter der beeindruckenden St. Johns Bridge, dessen entspannte Atmosphäre so typisch für Portland ist.

www.jazzoregon.com/festival