Aktionen
Nils Holger Moormann

Brutissimo und Netto

 
Lounge Chair Brutissimo und Beistelltisch Netto komplettieren die Möbelfamilie um Stuhl Bruto.
Autorin: Catherine Hug

Der Archetyp des Lounge Chair. Stilvoll, lässig und bequem. Auf seine ganz eigene elementare Art folgt Brutissimo dem ehrlichen Charakter seines großen Bruders Bruto und zeigt schlicht und einfach, was Sache ist. Formholzschalen zum Setzen und Anlehnen sowie standhafte Beine aus Stahldraht, die durch dünne Escheleisten verbunden und stabilisiert werden. Mit oder ohne Armlehnen. Ein bisschen kleiner, ein bisschen breiter als der Bruder. Aber nicht weniger sexy. Ein Typ für einen ruhigen Abend.

Jetzt mal ehrlich. Wer will schon Everybody’s Darling sein? Anstatt sich zu verstellen, setzt Netto lieber auf volle Transparenz. Seine Glasplatte gibt den Blick auf das Wesentliche frei. Und auch die Konstruktion des Beistelltischs lässt keine Fragen offen. Ein filigranes Untergestell aus Stahldraht und Escheleisten als verbindende Elemente. Wo die Materialien zusammenkommen, entstehen Knotenpunkte, die zum Markenzeichen des Möbels werden. Am Ende zählt doch immer der Charakter.