Schramm

HANDMADE IN GERMANY - Schlafheimat seit fast 100 Jahren

Klare Linien und entspannte Farben geben den SCHRAMM Betten und Accessoires den lässigen modernen Look. Immer wieder ist es die Kombination aus Tradition und Technik die das Produkt einzigartig macht.

1923 gründet Karl Schramm eine Polsterei und Sattlerei. 1959 übernimmt Karl Schramm Junior die Werkstätten von seinem Vater. SCHRAMM spe­zialisiert sich auf die Herstellung hochwertiger Matratzen und Unterma­tratzen. 1998 übernimmt Axel Schramm die Geschäftsführung. Schon 1999 errichtet SCHRAMM in Winnweiler eine völlig neue Manufaktur: Grosszügige Architektur in Stahl und Glas schafft Raum für modernste Fertigungsorganisation und handwerkliche Verarbeitungstechniken.

2012/2013 erweitert SCHRAMM seine Manufaktur um ein neues Pro­duktions-, Lager- und Versandgebäude. Modernste Werkstattvielfalt und 200 Mitarbeiter garantieren individuell auf höchstem Niveau ge­fertigte Schlafprodukte. Fast 400 Fachhandelspartner vertreten das SCHRAMM-Programm in nahezu ganz Europa, in China, Hongkong, Ja­pan, Russland, Südafrika und Taiwan.

In all unserem Streben nach höchster Qualität und immer besseren Lö­sungen vergessen wir nie, wem wir unseren Erfolg verdanken und wer im Zentrum all unserer Interessen steht – unsere Kunden. Unser gan­zes Denken und Handeln, unsere Innovationen und unsere Leidenschaft sind darauf ausgerichtet – weit weg von der gängigen Massenprodukti­on unserer Tage. Deswegen bleiben wir auch seit fast 100 Jahren unse­rem Handwerk treu: „Handmade in Germany“ ist ein Versprechen, das wir täglich erneuern. Mit unserer langen Erfahrung, mit unserem ganzen Können und mit ganzer Kraft.

Die 4 Schramm Patente
Handmade