Landi-Stuhl

Hans Coray
ab521,51 EURinkl. 16% MwSt.
Produktbeschreibung
Aluminium ist der Wekstoff, der in den 1930er Jahren stellvertretend für die Schweizer Industrie stand. Der Romanist Hans Coray verwendet das wetterbeständige Material 1938 für den Entwurf seines legendären Landi-Stuhls für die Schweizer Landesausstellung. Das Konstruktionsprinzip der gelochten – und dadurch versteiften – Sitzschale entlehnten der Designer dem Flugzeugbau. Der so leicht wie stabile Stuhl ist stapelbar und nach Jahren endlich wieder mit den ursprünglichen 91 Löchern zu haben.
Showroom in Ihrer Nähe
  • anfassen und probesitzen
  • ausschließlich Originale
  • professionelle Beratung
Produktdetails
Entwurfsjahr
1938
Abmessungen
B 51,5 x T 65 x H 79,5 cm
Material
Aluminium matt eloxiert, Gleiter aus hellgrauem TPE-Spritzguss
Hinweistext
Für den Einsatz im Freien geeignet, bis zu 6 Stühlen stapelbar.
Sitzhöhe
47,5 cm