Expertentipps
Umbau statt Einbau: Möbel, die sich nach Ihnen richten
USM

Flexiblität als System

Der klassische Küchenwagen ist nur eine von unzähligen Möglichkeiten, die sich mit Hilfe von USM Haller Elementen realisieren lassen.
Umbau statt Einbau: Warum modulare Möbel besonders nachhaltig sind, erklärt Bernd Wagner von USM.
Autorin: Catherine Hug

„Unter der Voraussetzung, dass die technischen Werkzeuge, Materialien und Strukturen entsprechend hochwertig sind, gelten die Faktoren Langlebigkeit und Nachhaltigkeit auch in Bezug auf Möbelsysteme.“

Bernd WagnerCEO USM U. Schärer Söhne

Das Versprechen des Schweizer Unternehmens USM sehe der Kunde am Ende eingelöst: „mit einer Fülle von zeitlosen Möglichkeiten, die sich aus den hochwertigen Einzel-Elementen realisieren lassen und der sich daraus ergebenden Langlebigkeit“, so Wagner.

Anpassungsfähig

Das System, auf das USM mit seinem Möbelbausystem Haller seit über 50 Jahren setzt, besteht aus einer richtungslosen Struktur, einem einfachen Raster, bei dem Breiten, Höhen und Tiefen über ein verbindendes zentrales Kugelelement untereinander beliebig modelliert werden können. Die sieben Rastermaße zwischen 100 und 750 Millimetern ermöglichen ein Höchstmaß an Individualisierbarkeit und damit weit mehr Möglichkeiten als die klassischen Stauraumöbel von der Kommode bis hin zur Regalwand.

„Ein komplexes Beispiel ist das One-Piece-Apartment, aber es kann auch eine einfache Wickelkommode sein, aus der später ein Schrank wird“, nennt Wagner nur zwei Beispiele  für individuelle Lösungen und fährt fort „mit der Produktinnovation USM Haller E sind wir sogar in der Lage, Energie kabellos durch die Struktur zu führen, ebenfalls mit fast unbegrenzten Möglichkeiten. Da stehen unseren Kunden so viele neue kreative Ideen offen, die unsere Planer und Designer erst noch erfinden müssen.“

Auch das kreative Potenzial seiner Kunden weiß der langjährige Geschäftsführer zu schätzen: „Wir haben Kunden, die in regelmäßigen Abständen mit ganz tollen neuen Ideen kommen. Mitunter sind da sehr beeindruckende Ideen dabei.“ Von einem Umbau in Eigenregie rät der Experte jedoch dringend ab: „Bevor es an die Umsetzung geht, sollte den Entwurf ein professioneller Planer abgesegnet haben. Auch der Umbau selbst sollte nur durch entsprechend ausgebildete Monteure über unsere autorisierten Handelspartner erfolgen, denn nur so kann unser Kunde sicher sein, dass das Ergebnis wirklich zu 100 Prozent stimmig ist. Steht einer der Füße nicht oder ist das Möbelstück nicht ordentlich an der Wand gesichert, kann das bei entsprechenden Maßen schnell zum Risiko werden. Ebenso erfordert die Gewährleistung  den Aufbau durch professionelle Monteure“, gibt Wagner zu Bedenken.

Langlebig – mit der richtigen Pflege

Langlebig und robust eignen sich die pulverbeschichteten Oberflächen für fast jede nur denkbare Anwendung: „Bei normaler, pfleglicher Behandlung sieht man den Oberflächen auch viele Jahre Verwendung nicht an, so dass die Elemente jederzeit um neue ergänzt werden können. Nur scharfe Gegenstände oder Scheuermittel oder könnten Spuren hinterlassen“, warnt Wagner.

Erprobtes Wissen und Leidenschaft

Unsere Experten

„Modulare Strukturen passen sich der Gegenwart immer wieder aufs Neue an, damit sind sie nicht nur flexibler, sondern auch nachhaltiger.“
Bernd Wagner
CEO Deutschland USM